Dünne Margarita


Genießen Sie den Geschmack eines erfrischenden Skinny-Margarita-Rezepts. Eine perfekte Geschmacksmischung, die Lust auf mehr macht! Auf gute Zeiten!



Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten

Begleiten Sie mich auf einer Reise in die Welt der Mixologie, wo wir die Kunst erkunden, die perfekte Skinny Margarita herzustellen. Dieser Cocktail ist ein Beweis dafür, dass Sie die klassischen Aromen einer Margarita genießen können, ohne Kompromisse bei Ihren Wellnesszielen einzugehen. Die Skinny Margarita ist eine erfrischende Mischung aus spritzigen Zitrusfrüchten, der sanften Umarmung von Tequila und einem Hauch von Süße, und das alles ohne zusätzliche Kalorien.

Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten

Egal, ob Sie einen gesünderen Lebensstil anstreben oder einfach nur einen köstlichen Cocktail genießen möchten, dieser Leitfaden vermittelt Ihnen das Wissen und die Techniken, die Sie benötigen, um eine Skinny Margarita voller Geschmack zu kreieren. Begeben wir uns auf die Reise zu einer leichteren, lebendigeren Version eines beliebten Klassikers!

Tipps und Tricks für die Zubereitung des perfekten Skinny-Margarita-Cocktails

  • Verwenden Sie frische Zutaten: Um eine köstliche magere Margarita zuzubereiten, entscheiden Sie sich für frischen Limettensaft anstelle einer im Laden gekauften sauren Mischung. Frischer Limettensaft sorgt für einen lebendigen Geschmack und ist kalorienarm.
  • Wählen Sie hochwertigen Tequila: Ein hochwertiger Tequila verstärkt den Geschmack Ihrer Margarita. Blanco oder Silver Tequila eignen sich am besten für diesen Cocktail, da er einen weicheren und knackigeren Geschmack hat.
  • Verwenden Sie einen Zuckerersatz: Traditionelle Margarita-Rezepte erfordern oft einfachen Sirup, der reich an Kalorien und Zucker ist. Verwenden Sie stattdessen einen Zuckerersatz wie Stevia oder Agavendicksaft, um Ihre magere Margarita zu süßen, ohne zusätzliche Kalorien hinzuzufügen.
  • Sodawasser oder Mineralwasser hinzufügen: Anstatt zuckerhaltige Mixgetränke wie Soda oder Ginger Ale zu verwenden, versuchen Sie es mit Sodawasser oder Sprudelwasser, um Ihrer Margarita eine spritzige Note zu verleihen. Dadurch wird der Kaloriengehalt reduziert und Sie erhalten trotzdem ein erfrischendes Getränk.
  • Vergessen Sie nicht den Salzrand: Für den perfekten letzten Schliff geben Sie Salz auf den Rand Ihres Glases, vorzugsweise Meersalz oder Salz koscheres Salz. Der salzige Rand gleicht die Süße des Getränks aus und verleiht ihm eine zusätzliche Geschmacksschicht.
Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten
  • Experimentieren Sie mit Aromen: Um Ihre magere Margarita auf die nächste Stufe zu bringen, experimentieren Sie mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Fügen Sie frische Früchte wie Erdbeeren, Wassermelone oder Mango hinzu, um dem Gericht eine natürliche Süße zu verleihen, ohne übermäßig viele Kalorien hinzuzufügen.
  • Auf Eis servieren: An einem heißen Tag gibt es nichts Besseres als eine eiskalte Margarita! Füllen Sie Ihr Glas mit Eiswürfeln, bevor Sie Ihr Getränk einschenken, damit es kalt und erfrischend bleibt.
  • Mit Bedacht garnieren: Anstatt zuckerhaltige Beilagen wie Maraschinokirschen oder zuckerhaltige Fruchtscheiben zu verwenden, entscheiden Sie sich für eine frische Limetten- oder Zitronenscheibe, um Ihre magere Margarita zu garnieren. Es fügt einen hellen Zitrusgeschmack hinzu, ohne unnötige Kalorien hinzuzufügen.
  • Verantwortungsvoll geniessen: Während eine magere Margarita gesünder erscheinen mag, denken Sie daran, verantwortungsbewusst zu trinken und auf Ihren Alkoholkonsum zu achten. Genießen Sie Ihr Getränk und genießen Sie es in Maßen.
Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten

Dünne Margarita

Liebe Essen Futter
Erleben Sie pures Margarita-Glück mit unserer unwiderstehlichen Skinny Margarita. Erfrischend, aromatisch und der perfekte Sommer-Schluck!
5 aus 6 Stimmen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Gericht Getränk
Herkunft des Rezepts Mexikaner
portionieren 1
Kalorien 206 kcal

Ausrüstung

Zutaten
  

  • Eis
  • Koscheres Salz Zum Umranden des Glases
  • 1 Limettenspalte Zum Umranden des Glases
  • 60 Milliliter Silberner Tequila
  • 3 Esslöffel Frischer Limettensaft
  • 2 Esslöffel Frischer Orangensaft
  • 1 Teelöffel leichter Agavennektar
  • 1 Scheibe Kalk Für garnieren

Anleitungen
 

  • Bereiten Sie zunächst das Glas zum Servieren vor. Nehmen Sie einen Teller und gießen Sie eine Schicht koscheres Salz darauf. Nehmen Sie die Limettenscheibe und lassen Sie sie über den Rand des Glases laufen, um sie zu befeuchten. Als nächstes tauchen Sie den Rand des Glases in das Salz, so dass ein mit Salz überzogener Rand entsteht.
    Koscheres Salz, 1 Limettenscheibe
    Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten
  • Füllen Sie einen Shaker mit Eiswürfeln.
    Eis
  • Silbernen Tequila, frischen Limettensaft und frischen Orangensaft sowie leichten Agavendicksaft in den Shaker geben.
    60 Milliliter Silver Tequila, 3 Esslöffel frischer Limettensaft, 2 Esslöffel frischer Orangensaft, 1 Teelöffel heller Agavennektar
  • Schließen Sie den Shaker fest und schütteln Sie ihn etwa 20 Sekunden lang kräftig, um alle Zutaten gründlich zu vermischen.
  • Nehmen Sie Ihr vorbereitetes Glas mit Salzrand und seihen Sie die Margarita-Mischung aus dem Shaker.
  • Garnieren Sie Ihre magere Margarita mit einer Limettenscheibe, indem Sie sie auf den Rand legen oder darauf schweben lassen, um ihr einen zusätzlichen Hauch von Frische und Präsentation zu verleihen.
    1 Scheibe Limette
    Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten
  • Ihre magere Margarita ist jetzt bereit zum Genießen! Servieren Sie es sofort und genießen Sie die erfrischenden Aromen, während Sie sich die leichtere, kalorienarme Variante gönnen. Prost!
    Dünne Margarita in Gläsern mit geschnittenen Früchten

Notizen

Tipps und Tricks
1. Verwenden Sie frische Zutaten: Um eine köstliche magere Margarita zuzubereiten, entscheiden Sie sich für frischen Limettensaft anstelle einer im Laden gekauften sauren Mischung. Frischer Limettensaft sorgt für einen lebendigen Geschmack und ist kalorienarm.
2. Wählen Sie hochwertigen Tequila: Ein hochwertiger Tequila verstärkt den Geschmack Ihrer Margarita. Blanco oder Silver Tequila eignen sich am besten für diesen Cocktail, da er einen weicheren und knackigeren Geschmack hat.
5. Vergessen Sie nicht den Salzrand: Für den perfekten letzten Schliff geben Sie Salz auf den Rand Ihres Glases, vorzugsweise Meersalz oder koscheres Salz. Der salzige Rand gleicht die Süße des Getränks aus und verleiht ihm eine zusätzliche Geschmacksschicht.

Ernährung

Kalorien: 206kcalKohlenhydrat: 18GEiweiß: 1GFett: 0.2GGesättigte Fettsäuren: 0.01GMehrfachstes Fett: 0.03GEinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.01GNatrium: 3mgKalium: 148mgFasern: 1GZucker: 11GVitamin A: 103IEVitamin C: 39mgKalzium: 18mgEisen: 0.3mg
Stichwort beste Cocktails, Cocktail, Cocktailrezept, Margaritas, Tequila
Dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nun, das ist der Abschluss unserer Erkundung der Skinny Margarita. Eine köstliche und kalorienärmere Version davon herstellen Klassische Margarita ist ein lohnendes Unterfangen, und ich vertraue darauf, dass Sie es sowohl befriedigend als auch erfrischend fanden. Wer sich nach aufregenderen Cocktailerlebnissen sehnt, sollte nicht vergessen, unsere anderen Rezepte zu erkunden, darunter auch die verlockenden Mojito Cocktail und das Pikante Wodka Margarita. Um über die neuesten Mixologie-Tipps, Rezepte und mehr auf dem Laufenden zu bleiben, kontaktieren Sie uns auf unserer sozialen Medien Kanäle. Genießen Sie die lebendigen Aromen des Lebens, einen Cocktail nach dem anderen!